Lauch-Zwiebel-Blätterteigtarte

Veröffentlicht 12. Oktober 2017

Zutaten

  • 275 g veganer frischer Blätterteig (egal ob rund oder quadratisch, kann ruhig ein bisschen mehr oder weniger sein)
  • 2 Lauchstangen
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Alsan
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 20 EL Soyacuisine (ich hatte gerade nichts anderes zum Messen da…)

Zubereitung

Lauchstangen waschen, jeweils die Enden abschneiden, am Stil einschneiden (es verbirgt sich oft noch Sand/Erde unter den Blättern) und nochmals gut waschen. Den Lauch in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Zwiebeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse mit Alsan in einer beschichteten Pfanne anbraten, dabei aufpassen, dass es nicht zu braun wird. Einzelne braune Stellen sind in Ordnung. Das Gemüse auf mittlerer Hitze ca. 10 min dünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Soycuisine  aufträufeln, mit einem Löffel gleichmäßig verteilen. Die Schichten mit Salz und Pfeffer bestreuen. Das Gemüse auf dem Blätterteig verteilen.

Lauch-Zwiebel-Blätterteigtarte belegen

Das Ganze bei 220 Grad ca. 15 min backen, bis die Tarte goldbraun ist. Anschließend ca. 5 auskühlen lassen. Danach lässt sie sich besser schneiden (ich verwende einen Pizzaschneider).

 

Quelle: www.veganwave.de