Feldsalat mit Käse und Blaubeerdressing

Veröffentlicht 4. Oktober 2012

Zutaten
Feldsalat mit Blaubeerdressing

  • Feldsalat (eine halbe Packung, also ca. 75 Gramm)
  • 100g hellen veganen Käse (z. B. Vegi Cheezly Mozzarella-Style)
  • einige Blaubeeren (TK)
  • Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Zucker
  • Salatkräuter

Zubereitung

Mischt eine Handvoll gefrorene Blaubeeren mit etwas Zucker (etwa 1-2 EL), und taut sie kurz in der Mikrowelle auf. Ihr könnt natürlich auch frische Beeren nehmen. Die Blaubeeren werden dabei etwas Flüssigkeit verlieren, diese habe ich nicht abgeschüttet, sondern einfach mit in dem Dressing verwendet.

Gebt nun direkt zu den aufgetauten Beeren 2-3 EL Essig (z. B. Himbeeressig), um die fruchtige Note zu unterstreichen, außerdem noch Salz, Pfeffer, und ein paar getrocknete Salatkräuter, z. B. Petersilie, Schnittlauch, usw. Zuletzt etwa 5-6 EL neutrales Öl unterrühren, und schon ist das Blaubeerdressing fertig.

Den Käse zerbrösle ich einfach fein mit den Händen – der Cheezly Mozzarella Style eignet sich sehr gut hierfür. Falls ihr den nicht kennt: von der Konsistenz her ist der Käse ein bisschen wie Feta, nur eben etwas fettiger/cremiger und nicht so salzig. Mit Mozzarella hat er meiner Meinung nach überhaupt nix zu tun, aber in Salaten macht er sich super.

Der Salat ist nun schon so gut wie fertig: einfach den Feldsalat kurz abspülen und ihn anschließend wieder trockenschleudern oder –schütteln. Dann den zerbröselten Käse drüber streuen, das Dressing darüber verteilen.

Quelle: http://veganesnom.wordpress.com/