Linsensuppe

Veröffentlicht 19. Januar 2013

Zutaten
Linsensuppe

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 TL Öl
  • 200 g braune Linsen
  • 1 1/2 l Gemüsebrühe
  • 600 g Kartoffeln
  • 150 g pflanzliche Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Bohnenkraut (geht auch ohne)
  • 1 dicke Möhre
  • 1 große Stange Lauch

Zubereitung

1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln und die Linsen darin bei mittlerer Hitze unter Rühren einige Sekunden anbraten.

2. Die Gemüsebrühe dazu gießen, einmal aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20-30 Minuten garen, bis die Linsen halb weich sind.

3. Während die Linsen kochen, Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Lauch in Streifen und Karotte in dünne Scheiben schneiden (Gurkenhobel).

4. Alles zu den Linsen geben, erneut aufkochen und die Suppe weitere 10-15 Minuten garen, bis das Gemüse weich ist.

5. Die Sahne hinzugießen und bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern verteilen.

6. Das Bohnenkraut und den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und fein zerkleinern, die Suppe damit dekorieren. Dazu passt Baguette.

Quelle: www.vebu.de