Gazpacho

Veröffentlicht 22. August 2013

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1/2 bzw. 1 kleine Zwiebel
  • 5 Tomaten
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • Salz
  • Tabasco
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl & noch mal etwas mehr Öl zum anbraten des Ciabattas
  • 1 Chiabatta-Brötchen (oder anderes Brötchen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwa 1 EL frischer Basilikum (gehackt)
  • Pfeffer

Zubereitung

Zunächst die Tomaten häuten. Hierzu die Tomaten in eine Schüssel legen. Wasser kochen und über die Tomaten geben (so lässt die Haut sich nach einigen Minuten problemlos abziehen).

Gurke, Paprika (beide) und Tomaten in grobe Stücke schneiden und in einen Standmixer geben (alternativ könnt ihr auch einen Pürierstab benutzen). Von der Gurke sowie Paprika jeweils ein bis zwei Stücke nicht mit pürieren! Letztere in kleine Würfel schneiden und für später zur Seite stellen.

Wenn alles schön püriert ist, ordentlich salzen, pfeffern, das Gemüsebrühenpulver, Olivenöl, Apfelessig sowie einen Schuss (oder auch zwei oder drei, je nachdem wie scharf ihr es mögt oder nicht mögt) Tabasco dazu geben und alles gut mit einmixen. Nun etwa alles eine halbe Stunde bis Stunde kalt stellen.

Während dessen das Brötchen in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl, zusammen mit dem Knoblauch (am besten gepresst) in einer Pfanne knusprig braten. Den Basilikum klein schneiden und, wenn das Brötchen fertig angebraten ist, unterrühren.

Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden.

Wenn die Suppe fertig gekühlt ist die Paprika/Gurken Stückchen, Zwiebel und Brot drüber streuen.

Quelle: www.veganguerilla.de