Risotto mit Auberginen und Tomaten

Veröffentlicht 27. Oktober 2013

Zutaten

  • 350 g Aubergine
  • 1 Bund Basilikum
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 El Olivenöl
  • 3 Pr Pfeffer
  • 4 El Pinienkerne
  • 275 g Risottoreis
  • 0.5 Tl Rosmarin frisch
  • 1 Tl Salz
  • 50 ml Sherry
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel

Zubereitung

Aubergine und entkernte Tomaten in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Basilikum in Streifen schneiden.
Auberginenwürfel in 3 El Olivenöl von allen Seiten goldbraun braten und beiseite stellen.
Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten.
Restliches Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch andünsten, dann den Reis und den gehackten Rosmarin zugeben und solange rühren, bis alle Reiskörner glänzen.
Mit Sherry ablöschen, aufkochen lassen, sobald die Flüssigkeit verdampft ist, sofort wieder kellenweise Gemüsebrühe zugeben, dabei immer Rühren.
Wenn der Reis fast weich ist, die Tomatenwürfel unterheben und das Risotto mit Pfeffer und Salz würzen.
Ist der Reis gar werden die Auberginenwürfel, die Pinienkerne und der Basilikum untergemischt. Das Risotto nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2 Minuten ruhen lassen.
Risotto in vorgewärmten Schüsseln servieren.

http://www.veganwelt.de