Antipastiteller mit Kichererbsen- Patties, Sesam- Sauce & Pistazien- Pesto

Veröffentlicht 8. November 2018

Für die Antipasti

    • 1 kleine Süßkartoffel
    • 1 große Möhre
    • 1 große Rote Beete
    • 200g Champignons
    • 1/2 Bund Radieschen
    • Oliven (z.B. mit Paprika, Mandel oder Knoblauch gefüllte)
    • etwas Petersilie
    • 1 (rote) Chili
    • Optional: 2 EL Rosinen
    • Knoblauch nach Belieben
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • Zucker
    • Sesam
    • Apfelessig (oder anderer heller Essig)
    • Balsamicoessig

Für die Sesam-Sauce

    • ca. 6-8 EL Sojajoghurt (ungesüßt)
    • 2 TL Tahin
    • etwas frischer Zitronensaft
    • Salz

Für die Patties

    • ca. 300g Kichererbsen (bereits gekochte)
    • knapp 1 Bund Petersilie (ich habe vorher etwas für die Champignongs weggenommen)
    • Knoblauch (nach Belieben)
    • Öl zum Anbraten
    • 5 TL Tahin
    • 1 TL Backpulver
    • ca. 6-8 EL Mehl
    • ca. 2 Zitronen (Saft)
    • 1/2 TL Salz

Für das Pesto

    • 1 Bund Basilikum
    • eine Handvoll Pistazien
    • ein paar Cashewkerne
    • Olivenöl
    • Salz

Außerdem / Beilagen

    • Couscous
    • gehackte Cranberries
    • etwas Salat
    • Pita Brot

Antipasti

Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen. Zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche bereitstellen.

Rote Beete: In dicke Streifen schneiden. Etwas Öl (ca. 2 EL), 1 EL Apfelessig, Salz sowie eine Prise Zucker hinzugeben. In einer Ecke von einem der Bleche verteilen. Nach dem Backen mit Sesam bestreuen.

Die Champignons: putzen, je nach Größe ggf. halbieren oder vierteln. Knoblauch schälen und zu den Champignons pressen. Chili fein hacken und ebenfalls zu den Champignons geben. Etwas Öl, Salz sowie schwarzen Pfeffer hinzugeben. Vermengen. In eine andere Ecke eures Blechs legen. Nach dem Backen noch frisch gehackte Petersilie hinzugeben.

Radieschen: halbieren, mit Öl bepinseln und Salzen. Ab damit auf Blech Nr #2.

Süßkartoffel: schälen, in gleichmäßige Scheiben oder Streifen schneiden, geschälten Knoblauch nach Belieben hinzu pressen, leicht Ölen & Salzen.

Alles zusammen für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.

Während die restlichen Antipasti schon im Ofen sind

Die Möhre in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kurz blanchieren und abtropfen lassen. Im Anschluss in einer heißen Pfanne mit etwas Zucker  karamellisieren und, optional, 2 EL Rosinen untermengen.

Kichererbsen Patties

Kichererbsen mit Tahin, Zitronensaft, Knoblauch und Salz pürieren. Gehackte Petersilie, Mehl sowie Backpulver hinzugeben und gut durchkneten. Patties formen und diese von beiden Seiten in heißem Fett goldbraun anbraten.

Die Sesamsauce

Die aufgeführten Zutaten miteinander vermixen/pürieren oder verrühren.

Das Pesto

Pistazien, Cashews und Basilikum pürieren. Öl langsam nach und nach hinzugeben bis das Pesto die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Mit Salz abschmecken.

 

Quelle: www.veganguerilla.de