Klima und Umwelt

Die Erzeugung tierischer Lebensmittel bringt negative Konsequenzen für die Umwelt mit sich. 33% der weltweiten Treibhausgase sind auf die Produktion von Fleisch, Fisch und Milch zurückzuführen – mehr als alle Transport- und Verkehrsabgase zusammen. Hinzu kommen die Auslaugung von Böden durch den notwendigen Anbau riesiger Mengen Futtermittel in Monokultur und die Verschmutzung von Gewässern durch Pestizide und Gülle. In Entwicklungsländern, insb. in Südamerika werden massiv Regenwälder für den Anbau von Futtermitteln für die westliche Fleischproduktion abgeholzt.

Flyer Münster Isst Veggie