Kürbis-Reis-Eintopf mit Grünkohl und Knoblauchchips

Veröffentlicht 16. Januar 2020

Zutaten für 4 Portionen

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten

Für die Knoblauchchips (reicht für etwa 8 Portionen)

Für den Eintopf

  • 1 Zwiebel
  • 450 g Muskatkürbis
  • 225 g Grünkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 g Risottoreis
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Zitrone Saft ausgepresst
  1. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Öl in einen heißen Topf geben, Knoblauch bei mittlerer Hitze 5 Minuten frittieren. Nicht zu braun werden lassen, sonst wird der Knoblauch bitter. Vom Herd nehmen, Safranfäden dazugeben und weitere 5 Minuten im heißen Öl ziehen lassen.
  2. Währenddessen Zwiebel in feine Streifen, Kürbis in grobe Stücke schneiden. Grünkohlblätter vom Stiel zupfen oder schneiden, Blätter grob hacken.
  3. Knoblauch mitsamt dem Safranöl aus dem Topf nehmen und mit Salz würzen.
  4. Olivenöl für den Eintopf in den Topf geben, Zwiebeln bei mittlerer Hitze 3 Minuten rösten. Risottoreis dazugeben, mit Salz würzen und weitere 2 Minuten braten.
  5. Kürbis dazugeben, mit 700 ml Gemüsebrühe aufgießen und 20 Minuten mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze kochen. Dabei ab und zu umrühren.
  6. Deckel abnehmen, Grünkohl unterrühren und bei niedriger Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Zitronensaft unterrühren, mit Salz abschmecken und mit Knoblauchchips und Safranöl getoppt servieren.

Quelle: www.eat-this.org