Wirsinggratin mit Austernpilzen

Veröffentlicht 21. Dezember 2011

Zutaten

  • Wirsinggratin mit Austernpilzen 300 g Austernpilze
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Margarine
  • 2 El Mehl
  • 0,5 Tl Muskatnuss
  • 2 El Olivenöl
  • 4 Pr Pfeffer
  • 1 Tl Salz
  • 2 Tl Senf scharf
  • 150 ml Sojamilch
  • 600 g Wirsing
  • 1 Zwiebel

Zubereitung

Wirsing putzen und in Streifen schneiden, in 300 ml Gemüsebrühe 3-5 Minuten blanchieren, dann abtropfen lassen (Brühe dabei auffangen) und kurz abschrecken.

Pilze putzen und nach Wunsch in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebeln und Knoblauch hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, zuerst Zwiebeln und Knoblauch glasig braten, dann die Pilze zugeben und kross braten.

Margarine zerlassen, Mehl einrühren und mit der aufgefangenen Gemüsebrühe und der Sojamilch ablöschen. Aufkochen lassen, Senf, Muskat, Salz und Pfeffer einrühren und dicklich werden lassen.

Wirsing und Pilze in eine feuerfeste Form schichten und mit der Sauce übergießen. Bei 200°C 15 Minuten im vorgeheizten Backofen gratinieren.

Quelle: www.veganwelt.de