Mediterrane rote Linsen mit gebratener Birne

Veröffentlicht 6. Juni 2012

Zutaten für 1 Portion

  • 80 g rote Linsen
  • 40 g rote Paprika
  • 1 kleine Frühlingszwiebel
  • ½ Tomate
  • 2 dünne Scheiben Kohlrabi
  • 1 reife Birne
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver süß
  • Chilipulver
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL frisch gehackter Rosmarin
  • 1 TL Curcuma
  • ½ TL Sesam

Zubereitung

1. Die roten Linsen in einem Sieb mit lauwarmem Wasser gut und gründlich waschen bis kein Schaum mehr entsteht. Das ist einerseits wichtig da Hülsenfrüchte oftmals auf dem Boden getrocknet werden und anderseits klappt es dann auch mit der Verdauung besser. Die Linsen in einem Liter Wasser mit 1 TL Salz und 1 TL Curcuma ca. 8 Minuten kochen bis sie noch leicht bissfest sind. Dann das Kochwasser abgießen und die Linsen mit kaltem Wasser abschrecken.
2. Die Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden. Die Tomate Waschen, den Stielansatz herausschneiden und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel gut waschen und komplett (grüner und weißer Teil) in dünne Ringe schneiden.
3. Die Birne nach Belieben schälen, das Kerngehäuse entfernen. Eine Birnenhälfte in kleine Würfel schneiden und die andere in dünne Scheiben. Die Birnenscheiben in einer Schüssel mit dem Saft einer halben Zitrone und einer Prise Chili marinieren. In eine heiße Pfanne 2 EL Olivenöl geben, den Rosmarin und ca. 95 % der Frühlingszwiebel darin für 2 Minuten anschwitzen.
4. Jetzt ca. 95 % der Paprikastreifen und die Birnenwürfel dazugeben. Nach 2 Minuten die Linsen ebenfalls dazugeben. Das Ganze mit 1 TL Paprikapulver, einer guten Prise Pfeffer, Salz und einem halben TL abgehobelte Zitronenschale würzen. Auf niedriger Flamme ziehen lassen und nochmal abschmecken.
5. Die Kohlrabischeiben und die Birnenscheiben von beiden Seiten für je 3 Minuten in einer kleinen Pfanne mit 1 TL Olivenöl und einer Prise Salz sanft anbraten, bis ein wenig Farbe entsteht. Jetzt eine Scheibe Kohlrabi auf den Teller geben. Die Linsen darauf geben und mit der zweiten Kohlrabischeibe abdecken. Die Birnen fächerförmig neben den Linsen anrichten und alles mit dem Rest der Paprikastreifen, dem Sesam und den Frühlingszwiebeln garnieren!

Quelle: VEBU-Card-Partner Sebastian Copien – kochen nach deiner Natur, www.sebastian-copien.de; Bildquelle: foodography.eu