Gebackenes Paprikagemüse auf Polenta

Veröffentlicht 29. August 2012

Zutaten
Paprikapolenta

  • 2 El Basilikum fein gehackt
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 6 Knoblauchzehen
  • 4 El Olivenöl
  • 500 g Paprika gemischt
  • 1 Tl Paprikaflocken scharf
  • 100 g Polentagrieß
  • 1 Tl Salz
  • 2 Tl Thymian gehackt
  • 1 El Tomatenmark
  • 2 rote Zwiebeln

Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den Polentagrieß einrühren, vom Herd nehmen und ausquellen lassen. Polenta in eine gefettete Auflaufform geben und glatt streichen.

Paprika und Zwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch hacken.

Olivenöl erhitzen, zuerst die Zwiebel, dann den Knoblauch anbraten, schließlich den Paprika zugeben und 5 Minuten braten, dabei ständig rühren.

Tomatenmark und gehackte Kräuter zugeben und mit Salz und scharfen Paprikaflocken abschmecken.

Paprikagemüse auf der Polentamasse verteilen, glatt streichen und 25 – 30 Minuten bei 180°C im Ofen backen.