Tajine

Veröffentlicht 27. Oktober 2013

Zutaten

  • 200 g Couscous
  • 25 g Sultaninen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Aprikosen, getrocknet
  • 1 Zwiebel
  • 1 Aubergine
  • 2 Mandeln, gemahlen
  • 1 EL Paprikapulver
  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 TL Harissa
  • 2 TL Zimt
  • Garnitur (optional)
    • 20 g Pistazien
    • Olivenöl
    • Sojajoghurt, natur
    • Koriander, frisch

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Gemüse waschen und trocknen. Eine breite Auflaufform (oder bestenfalls eine Tajine) bereitstellen.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl glasig dünsten. Dann die trockenen Gewürze, gemahlene Mandeln und Harissa hinzufügen und kurz weiterbraten. Die Aprikosen würfeln und gemeinsam mit den Sultaninen und dem Couscous in die Pfanne geben. Alles gut durchrühren und in die Auflaufform ( Tajine) füllen, mit der Gemüsebrühe übergießen.

Das Gemüse in feine Scheiben schneiden und auf das Couscous schichten, nach Geschmack salzen und pfeffern. Auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen.

Garnitur
Über die fertige Tajine ein paar Löffel Sojajoghurt verteilen, gehackten Koriander und Pistazien darüberstreuen und mit Olivenöl beträufeln.

http://www.rezeptefuchs.de