Okraschoten-Gemüse mit Couscous

Veröffentlicht 12. Juni 2014

Zutaten

  • 14-06-Okraschoten-mit-Couscous-Feature200 g gro­ber Cous­cous (wie auf dem Foto – gibt es im tür­ki­schen Supermarkt)
  • 500 g Okra­scho­ten frisch oder aus dem Glas (z.B. von Baktat)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knob­lauch­ze­hen
  • 2 Dosen geschälte Tomaten
  • etwa 300 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 TL Kumin (Kreuzkümmel)
  • 1 EL Pul Biber (tür­ki­sche getrock­nete und zer­sto­ßene Chi­lis – aus dem tür­ki­schen Supermarkt)
  • 3 TL Sumac
  • 1 TL Meersalz
  • 4 EL fri­sche, gehackte Petersilie

Zubereitung

Zunächst die Zwie­bel wür­feln und den Knob­lauch fein hacken.

Falls ihr fri­sche Okra­scho­ten bekom­men habt (herz­li­chen Glück­wunsch! :-)), die Scho­ten zunächst waschen und gut tro­cken tup­fen (Okras son­dern, ähn­lich wie die Zuc­chini, im nas­sen Zustand eine gel­ar­tige Flüs­sig­keit ab). Die Scho­ten nun kurz in leicht gesal­ze­nem Was­ser vor­ko­chen und das Koch­was­ser abgie­ßen. Beson­ders große Scho­ten klein schneiden.

Oli­venöl in eine heiße Pfanne geben und Zwie­beln gla­sig düns­ten. Knob­lauch, Kumin, Sumac und Pul Biber hin­zu­fü­gen und 23 Minu­ten anschwitzen.

Okra­scho­ten und Cous­cous hin­zu­ge­ben, kurz mit andüns­ten und mit den geschäl­ten Toma­ten und dem Was­ser ablö­schen. Salzen.

Die Pfanne nun auf mitt­le­rer Hitze etwa 2025 Minu­ten köcheln las­sen, bis alles gar ist. Dazwi­schen immer wie­der etwas Umrüh­ren und bei Bedarf noch etwas Flüs­sig­keit hinzufügen.

Zum Schluss noch mal abschme­cken und auf Wunsch nach­wür­zen. Mit der gehack­ten Peter­si­lie servieren.

Afiyet olsun!

 

www.eat-this.org