Tofu Stroganoff

Veröffentlicht 26. Februar 2015

Zutaten für 2 Personen

  • 200g fester Naturtofu (alternativ Nusstofu, Seitan oder Sojageschnetzeltes)Tofu Stroganoff
  • 150g Pilze (ich habe für das Bild oben Champignons verwendet, lecker aber z.B. auch mit Pfifferlingen oder gemischten Pilzen etc.)
  • 1 kleine Zwiebel
  • Optional: 1 Frühlingszwiebel
  • 100ml Sojasahne (oder aus Reis, Hafer…)
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 3 El Tomatenmark
  • Optional: 1/2 – 1 EL Senf
  • 3 Cornichons (& 4 EL Gurkenwasser)
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • eine Prise Zucker
  • Optional: etwas Zitronen- oder Limettensaft
  • etwas Margarine oder Öl
  • Als Beilage: z.B. Reis oder Kartoffeln, Salat…

 

Tofu in Streifen und die Pilze in Scheiben schneiden. Die Zwiebel in Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel darin anschwitzen und eine Prise Zucker hinzugeben. Die Tofustreifen dazugeben und goldbraun braten (ich habe eine tiefe Pfanne verwendet). Danach die Champignons mit in die Pfanne geben und ebenfalls kurz mit anbraten.

Währenddessen die Cornichons in ganz kleine Stückchen schneiden/hacken, die Petersilie ebenso. Beides mit in die Pfanne geben. Die Hitze reduzieren.

Gemüsebrühe, Sojasahne, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, einen Spritzer Zitronensaft, Senf, Mehl und Gurkenwasser verrühren und ebenfalls mit in die Pfanne geben. Einen Deckel auf die Pfanne geben und 5 Minuten weiter köcheln lassen. Ziehen lassen bis eure Beilagen fertig sind. Ich mag dazu am liebsten Reis und einen Salat, aber das Stroganoff schmeckt natürlich ebenso zu Kartoffeln, (Ofen-)Gemüse, Hirse, Couscous…

 

Quelle: www.veganguerilla.de