Risotto-Torte

Veröffentlicht 27. August 2015

Risotto-TorteZutaten für 4 Personen

  • 1 l Gemüsebrühe
  • 250 g Risotto-Reis
  • 100 g Rucola
  • 100 g TK-Erbsen
  • 50 g Semmelbrösel
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 El Würzhefeflocken
  • 4 El Ei-Ersatz
  • 1 El italienische Kräuter
  • 1 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im Öl einige Minuten weich dünsten. Risotto-Reis dazugeben und nach und nach die Gemüsebrühe dazugießen. Den Reis insgesamt so lange kochen, bis sämtliche Flüssigkeit verbraucht und er gar ist.
TK-Erbsen auftauen lassen, Tomaten würfeln und Rucola grob hacken und mit den Würzhefeflocken, dem Ei-Ersatz und italienischen Kräutern unter dem fertig gegarten Reis rühren. Anschließen mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eine Springform (von 24cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Die fertige Risotto-Mischung reingeben, mit einem Holzlöffel oder Teigschaber glatt streichen und mit Semmelbröseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C 30 Minuten backen bis die Risotto-Torte fest ist.